Tapete für die küche

Wie wählt man eine Tapete für die Küchengestaltung?

Die Zeit ist vergangen, in der eine kleine Auswahl von Veredelungsmaterialien auf dem Markt die Mode diktierte und gesichtslose und eintönige Küchenwände herstellte. Bis heute können Sie mit einer Vielzahl von Tapeten für die Küche jedes Interieur entwerfen. Hier finden Sie nicht nur bunte und einfarbige Tapeten, sondern auch strukturierte, abstrakte, glatte Leinwände mit einer Vielzahl von Ornamenten und abstrakten Mustern. Nicht selten sind Pin-up-Tapeten sowie Tapeten im orientalischen Stil. Indem Sie schöne Tapeten in das Innere der Küche kleben, verwandeln Sie den Raum bis zur Unkenntlichkeit und hauchen ihm neues Leben ein.

  • Welche Art von Hintergrundbild zu wählen
  • Farbpalette auswählen
  • Farbwahrnehmung
  • Wie man sich für eine Tapete entscheidet

    Reparatur in der Küche - eine sehr mühsame Aufgabe, die erheblichen Aufwand erfordert. Der angenehmste Moment bei der Gestaltung des Innenraums ist die Wahl der Materialien für die Wanddekoration. Wenn Sie Tapeten für die Küche auswählen, müssen Sie nicht viel Zeit für Ausflüge in die Geschäfte aufwenden. Es ist besser, Designer zu konsultieren und das am besten geeignete Qualitätsmaterial zu kaufen. Das Design der Küche sollte nicht vom allgemeinen Stil des Raumes abweichen. Im Gegenteil, es soll Komfort schaffen, funktional und praktisch sein.

    Für kleine Küchenzeilen geeignete Tapeten, die durch Zoneneinteilung den Raum vergrößern. Speziell entworfene Designertapeten für die Küche mit einem Muster aus Kaffee sorgen für zusätzliche Wärme, besonders bei kaltem Wetter.

    214-Wallpaper für die Küche

    214-Wallpaper für die Küche

    Welche Art von Hintergrundbild zu wählen

    Die Vielfalt der auf dem Markt befindlichen Tapeten erschwert die Auswahl von Wandverkleidungen, die sich hinsichtlich ihrer Funktionalität ideal für die Veredelung von Küchen eignen.

    • Vinyltapete

    Vinyl-Leinwände sind eine einzigartige dekorative Abdeckung für Wände mit Zeichnungen, spezifischen Ornamenten und Mustern, die sehr widerstandsfähig gegen mechanische Beschädigungen sind.

    Vinyltapetenqualität, preiswert, langlebig. Haben Sie eine breite Farbpalette. Vinyl-Tupfentapeten sehen in der Küche originell aus. Sie ermöglichen es Ihnen, Risse, Unregelmäßigkeiten und kleinere Mängel an den Wänden zu verbergen. Die Vorteile dieser Tapeten sind: Feuchtigkeitsbeständigkeit, Ausbrennschutz, nicht staubabsorbierende Beschichtung.

    Vinyltapeten sind leicht zu reinigen. Sie sind schwer brennbar und daher feuerfest, ideal für die Küche. Geeignet für jeden Einrichtungsstil, elegant aussehen, nicht an Beliebtheit verlieren, ideal kombiniert mit dem Design des gesamten Hauses.

    Tipp: Kreieren Sie ein originelles Design in einer rechteckigen Standardküche. Verwenden Sie dazu Vinyltapeten mit Mustern verschiedener Motive aus den neuesten Herstellerkollektionen für Esszimmer und Küche.

    214-Wallpaper für die Küche

    214-Wallpaper für die Küche

    Foto: die richtige Kombination von Farbtapeten und Möbeln

    Foto: die richtige Kombination von Farbtapeten und Möbeln

    • Siebdruck

    Eine der besten Arten von Tapeten. Unterschiedlich in der langen Lebensdauer. Da das Material, aus dem sie hergestellt sind, sehr haltbar, zuverlässig, wasserdicht und lichtbeständig ist, kann eine solche Tapete als ewig angesehen werden. Die Einzigartigkeit der Farbtöne wird durch die Verwendung von Seidenfäden aus unterschiedlichen Winkeln bei der Herstellung erreicht. Diese Tapeten eignen sich perfekt für die Erstellung exklusiver außergewöhnlicher Küchen-Designs.

    • Tapeten aus natürlichen Materialien

    Faszinieren Sie ihre Schönheit. Sie basieren auf natürlichen Bambus-, Sisal- und Schilffasern. Obwohl sie für Küchen nicht so praktisch und nicht billig sind, sehen sie unvergleichlich aus. Wenn Sie Ihre Auswahl aufgehoben haben, werden Sie Ihre Küche nicht wiedererkennen. Es wird Sie an eine „lebende Insel“ erinnern.

    Das Dekorieren der Küchenwände mit Naturtapeten ist sehr abriebfest und widerstandsfähig gegen erhöhte Feuchtigkeit, sodass Sie sich keine Gedanken über das Auftreten von Pilzen und Schimmel machen müssen. Darüber hinaus weist die Naturtapete schmutzabweisende Eigenschaften und eine geringe Wärmeleitfähigkeit auf.

    Der einzige Nachteil ist die Absorption von Gerüchen, daher lohnt es sich, sie mit Küchen mit einem eingebauten leistungsstarken Dunstabzug zu verkleben.

    Das Aufkleben solcher Tapeten ist sehr einfach. Es reicht aus, das Tuch mit Universalkleber zu verteilen (Sie können Silikon verwenden) und einige Minuten lang zu halten, damit die Tapete gut durchnässt wird. Dann sollte die Leinwand wie gewohnt an die Wand geklebt, idealerweise zum Auslüften geglättet und einen Tag lang bei geschlossenen Fenstern getrocknet werden.

    Foto: Bambustapete

    Foto: Bambustapete

    •  Tapete zum Malen

    Dies ist die wirtschaftlichste Option. Diese Tapeten sind einfach zu bedienen, ideal, weil sie mehrmals nach Belieben neu gestrichen werden können. Plus: Nach dem nächsten Anstrich an den Wänden sind keine Staub-, Schmutz- und Reparaturspuren mehr zu sehen. Tapeten zum Streichen - eine sehr praktische und zweckmäßige Lösung für eine wirtschaftliche Küchengestaltung.

    Foto: Tapete zum Malen

    Foto: Tapete zum Malen

    • Tapete für Mini-Küche

    Hier finden Sie geeignete Tapeten, die sich leicht streichen lassen. Von Papierleinwänden sollte deshalb abgesehen werden Sie sind nicht beständig gegen Feuchtigkeit und Abbrand, korrigieren keine Wanddefekte, verschmutzen schnell und verformen sich bei mechanischen Beschädigungen leicht.

    Natürlich können Sie mit Papiertapeten auch ein schönes und originelles Finish erzielen, aber nur, wenn Sie ein Fan von häufigen Innenausstattungsänderungen sind und es lieben, zu jeder Jahreszeit Reparaturen durchzuführen.

    Foto: Kombinierte Papiertapete im Inneren einer kleinen Küche

    Foto: Kombinierte Papiertapete im Inneren einer kleinen Küche

    • Designer Wallpaper

    Kann das Design des Raums bis zur Unkenntlichkeit verändern. Entscheiden Sie sich vor dem Kauf von Designtapeten für einen bestimmten Zweck. Wenn Sie beispielsweise die Idee haben, einen Hintergrund für ein originelles Küchenset zu erstellen, ist es besser, eine ruhige, schlichte Tapete zu wählen. Wenn die Tapete zur Hauptdekoration der Küche werden soll, bevorzugen Sie natürliche, dreidimensionale, dreidimensionale Leinwände oder Tapeten mit einem Foto.

    Ein wichtiger Punkt - übertreiben Sie es nicht mit der Wahl der Wandverkleidung. Helle Farben und dekorative Elemente in der Küchengestaltung sollten auf ein Minimum reduziert werden. Denken Sie daran, dass alles in Maßen gut ist.

    Foto: Designtapete

    Foto: Designtapete

    • 3-D-Tapete

    Möchten Sie eine räumliche Aufteilung vornehmen und die Küche in mehrere Arbeitsbereiche aufteilen? Experimentieren Sie mit Kombinationen verschiedener Farben und Texturen von Tapeten. Das Prinzip der Zoneneinteilung in der Küche ermöglicht eine atemberaubende Dekoration. Sie können die Zonierung durch Wandveredelung ausgleichen.

    Foto: 3D-Tapete

    Foto: 3D-Tapete

    Tipp: bei der auswahl der tapete für die küche ist die kombination von hellen original-wandverkleidungen mit lakonischen küchenmöbeln zu berücksichtigen.

    Rationell eingesetzte Tapetenpastelltöne für die Gestaltung großer Luxusküchen.

    Farbpalette auswählen

    Berücksichtigen Sie bei der Auswahl der Tapeten für die Küche den Raumbereich, das gesamte Interieur und die Beleuchtung. In einer kleinen Küche ist es besser, Tapeten mit weichen, unauffälligen und warmen Farben zu verwenden. Bitte beachten Sie, dass Aprikosen-, Korallen- und Pfirsichfarben sowie Ecru-Farben und Champagner die Küche geräumiger und heller machen.

    214-Tapete für die Küche

    214-Wallpaper für die Küche

    Farbwahrnehmung

    Helle Farben sind nicht für kleine Küchen geeignet, daher ist es besser, Tapeten mit hellen Farben in großen Räumen zu verwenden.

    In geräumigen Küchen empfehlen Designer die Verwendung von kühlen Tapeten. Keine Sorge, diese Tapeten machen die Küche nicht unbequem, formlos und menschenleer.

    Versuchen Sie bei der Auswahl der Beleuchtung, alle wichtigen Punkte zu berücksichtigen. Wenn die Küche wenig natürliches Licht hat, ist es sinnvoll, „warme“ Tapeten zum Verkleben von Wänden zu wählen, z. B. gelb, golden, orange, creme oder beige. Mit einer solchen Farbpalette können Sie eine angenehme und fröhliche Atmosphäre in einem schlecht beleuchteten Raum schaffen.

    214-Wallpaper für die Küche

    214-Wallpaper für die Küche

    Wenn sich die Küche auf der Sonnenseite befindet, entsorgen Sie die tapetenreiche warme Palette. Wenn der Raum von Sonne durchflutet ist, können Sie auch eine dunkelblaue Tapete verwenden. Sie werden den Raum erfrischen und "Coolness" hinzufügen.

    Tipp: Wenn Sie die Küche in kalten Farben fertigstellen, setzen Sie rote Akzente im Innenraum. So machen Sie den Raum bequemer, stilvoller und gemütlicher.

    Wir sollten auch die Tapete Grau- und Weißtöne hervorheben. Grau-Weiß-Palette bezieht sich auf das Universelle, weil kombiniert mit der gesamten spektralen Palette. Sieht gut aus im Interieur der Küche verschiedener Stile, sei es Minimalismus oder Klassizismus.

    214-Wallpaper für die Küche

    214-Wallpaper für die Küche

    Wenn die Küche niedrige Decken hat, können diese durch Tapeten mit vertikalen Streifen optisch vergrößert werden. Gleichzeitig kann die Deckenhöhe gesenkt und der Küchenraum durch Tapeten mit horizontalen Streifen oder rautenförmigen Mustern in den Innenwänden erweitert werden.

    Tapeten in Farbe und Textur, die teuren Naturmaterialien ähneln, wirken in geräumigen Küchen eleganter als in engen. Letztere erfordern eine Dekoration mit einfachen Mustern. Um eine Küche im Stil der Provence zu kreieren, benötigen Sie Tapeten mit Miniaturblumen. Hi-Tech im modernen Stil erfordert die Veredelung von Tapeten mit einem großen geometrischen Muster. In der klassisch eingerichteten Küche wird die Tapete mit einem konvexen Anstrich aus vergoldeten Tönen wunderschön aussehen.

    Foto: Klassische Art

    Foto: Klassische Art

    Foto: Hi-Tech-Stil

    Foto: Hi-Tech-Stil

    Foto: Provence-Art

    Foto: Provence-Art

    Denken Sie beim Kauf von Küchentapeten daran, dass das Wichtigste das Fehlen von aufdringlichen, groben, „schreienden“ Tönen im Design ist. Denken Sie daran, dass Sie und alle Mitglieder Ihrer Familie viel Zeit in der Küche verbringen, sodass dieser Raum einer der besten sein sollte, positive Emotionen hervorrufen, aufheitern und beleben sollte. Und auf keinen Fall sollte der Innenraum langweilig sein. Wir hoffen, dass dieser Artikel zusammen mit Fotos und Videomaterial, das auf den Websites für Reparaturen und Bauarbeiten präsentiert wird, dazu beiträgt, die Schaffung eines interessanten und beeindruckenden Küchendesigns zu bestimmen.

    Fügen sie einen kommentar hinzu